Logbuch April und Mai 2008
20.4.08 Seit dem letzten Eintrag sind fast vier Wochen vergangen und es hat sich einiges getan. Rolf und Carmen sind wieder in der Schweiz und wollen Mitte Mai wiederkommen. Am Steg ist es auch voll geworden, denn Herbert hat vor zwei Wochen seine Schiffe in's Wasser gebracht und an seinen neuen Steg gelegt. Zusammen mit einer frisch überführten neuen Bavaria 38 Cruiser, immerhin 13 Schiffe.
Seit tausenden von Jahren werden hierzulande die Schiffe mit hölzernen Schlitten aus dem Wasser gezogen und an Land aufgebockt. (Diese Bilder vom herausslippen stammen vom letzten Oktober).
Das Zuwasserlassen ist eine lustige Sache und am ehesten mit einer kurzen Achterbahnfahrt vergleichbar - mit eingebauter Fußdusche.
Aus der Nähe betrachtet wird etwas besser deutlich wie steil die Abfahrt wirklich ist. Man ist darauf konzentriert das Ruder festzuhalten, damit das Ruderblatt nicht querschlägt und beschädigt wird. Andererseits ist man bemüht nicht naß zu werden, wenn die Welle von hinten in's Cockpit steigt. Erleichtert ist man erst, wenn der Motor angesprungen ist und man kontrolliert hat, daß alles dicht ist.
So schafft man etwa 9 Boote an einem Tag, wenn die Werftleute mitmachen.
23.4.08 Heute haben wir gegrillt und die Abendsonne genossen, nachdem wir unser Schiff zum x-ten male vom Saharasand an Deck befreit haben. Dies war in den letzten Wochen mehrmals der Fall. Man kommt morgens an Deck und alles ist braun, daß man denkt, in Afrika müsste die Wüste leergefegt sein. Herbert hatte schon seine ersten Chartergäste und auch im Ort beginnt alles aus dem Winterschlaf aufzuwachen.
27.4.08 Der heutige griechische Ostersonntag ist traditionell der Auftakt zur Saison. In fast allen griechischen Familien brutzelt ein Lamm am Spieß über dem Grill. Wir waren heute zu einem Grillfest in Lefkada eingeladen, wo wir zusammen mit Eddy, Anneke, Hans und Truus, sowie ca. 60 anderen Gästen, zwei Lämmer und ein Spanferkel genossen.
Das Wetter hatte ein Einsehen und die Sonne strahlte den ganzen Tag.
Es war ein schöner Nachmittag mit "Wein, Weib und Gesang".
19.5.08 Hier hat nun der Touristenrummel begonnen. Alle Kneipen, Restaurants und Andenkenläden haben geöffnet. Doch in den letzten Wochen haben die griechischen Lastwagenfahrer gestreikt, sodaß zuletzt alle Tankstellen wegen Spritmangels geschlossen waren und sogar der LIDL in Lefkas mit leeren Regalen dastand, da fast kein Waren- und Paketverkehr mehr stattfand. Zum Glück fahren aber seit letzten Donnerstag die LKW's wieder. Allerdings haben die meisten Händler das Ganze für eine satte Preiserhöhungen genutzt (Diesel 1,40 €, 2006 noch 0,86 €). Gestern sind Carmen und Rolf aus der Schweiz eingetroffen und wollen die Tage bei uns vorbeischauen, bevor sie ihr Schiff nach Sizilien verlegen. Als Schweizer müssen sie in Griechenland 100 € pro Monat Steuer für Selbiges abdrücken und wollten daher schleunigst wieder weg. Am Sonntagabend haben uns Anneke und Eddy die Ägäis und die türkische Küste schmackhaft gemacht, indem sie uns von ihrer ausgiebigen Reise durch diese Gebiete erzählt haben. Seit heute bläst ein strammer Südwest und es soll die nächsten Tage windig bleiben.
31.5.08 Heute hat Yoster Geburtstag und wir senden Ihm dazu alles Gute und die besten Wünsche.
Richard hat heute fast drei Stunden unter Wasser verbracht, um unsere Antriebswellen und Propeller vom Winterbewuchs zu befreien. Anschließend hat er neue Anoden angebracht und alle Bordauslässe gesäubert. Das Wasser war zwar nicht sehr kalt, aber nach dieser Arbeit war er doch recht geschafft und durchgefroren. Aber wir wollten es unbedingt vor unserer Abreise erledigt haben. Am Abend folgte dann ein großes Abschiedsessen mit unseren Freunden bei Dimitri.
Ein gelungener Abschluß des Winterhalbjahres. Vielen Dank an Alle und im Besonderen Herbert für seine großzügige Einladung.

Hier finden Sie uns


Finkenstr. 22
89073 Ulm

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 0171 3414704 +49 0171 3414704

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde von Richard erstellt.